HERREN 1 / BAYERNLIGA

Das erste Herrenteam ist das Flaggschiff der Chiemgau Baskets und hat sich vorgenommen, diese Saison in der Bayernliga Süd ganz oben mitzuspielen. Das Team ist eine eingeschworene Truppe aus erfahrenen und jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs, die durch zwei Neuzugänge verstärkt wurde: Jakob Kock und Kameron Rooks sollen helfen, den Abgang von Lorenzo Griffin zu kompensieren. In dem 2,17-Meter-Mann Rooks hat das Team einen Big Guy bekommen, der ihm viel Größe verleihen und neue Akzente im Rebounding sowie in Abschlüssen unter dem Korb setzen wird. Zudem verstärkt der US-Amerikaner das Trainerteam für die Jugendarbeit. Der athletische und technisch versierte Jakob Kock spielt im Backcourt auf den Guard-Positionen und dem Flügel. Er glänzt mit besten Reboundqualitäten und Spielübersicht.

Zudem hat er einen starken Zug zum Korb, kann aber auch aus der Distanz abschließen. Headcoach Luis Prantl ist erst 21 Jahre alt, verfügt aber schon über reiche Erfahrung u. a. in den Coaching Staffs der Bundesligateams des TSV Wasserburg (Damen) und von medi Bayreuth (Herren). Er lässt sein Team schnell spielen, setzt auf Fastbreaks und eine intensive Verteidigung. So wollen die Herren I die Fans in der AKG Sportarena mit attraktivem Basketball begeistern!

HERREN 2 / BEZIRKSKLASSE

Hauptintention der Herren II ist es, den Nachwuchstalenten viel Spielpraxis im Seniorenbasketball zu ermöglichen und ihnen damit die Chance zu geben, bald in das erste Herrenteam eingegliedert zu werden. Dabei werden sie von erfahrenen ehemaligen Bayernligaspielern unterstützt. Um die Integration zu erleichtern, übernimmt die zweite Mannschaft im taktischen Bereich viele Vorgaben aus dem Bayernligateam. Im Übrigen steht im Training im Vordergrund, dass sich alle Spieler in jeder Trainingseinheit in allen Bereichen von Defense bis Offense individuell weiterentwickeln. Dazu gehört es aber auch, im Wettkampf entsprechend Rollen zu übernehmen und Zielstrebigkeit zu entfalten.

Einige junge Perspektivspieler haben diese Saison bereits den Sprung zu den Herren I geschafft, so dass sich das Team entsprechend neu zusammenfinden wird – die Gelegenheit für neue Leistungsträger, sich zu zeigen!

U18 / BEZIRKSLIGA

Bei unserer U18 liegt das Hauptgewicht auf der schrittweisen Heranführung an das Training auf Herrenniveau sowie die Verbesserung der Athletik und Physis. Die taktischen Grundlagen wollen wir auf ein gutes Niveau bringen und außerdem eine starke Mannschaftsverteidigung etablieren. Im basketballerischen Bereich stehen der Drive zum Korb und eine physische Spielweise im Vordergrund.

Das Team setzt sich mehrheitlich aus erfahrenen Spielern zusammen, die bereits von klein auf beim TV Traunstein spielen. Sowohl auf den kleinen als auch den großen Positionen sind interessante Talente zu finden, die sukzessive Anschluss an den Herrenbereich finden sollen.

U16 / BEZIRKSLIGA

Der Fokus bei der U16 liegt darin, die Jugendlichen spielerisch und menschlich zu entwickeln, um ihre Basketball-Leidenschaft noch weiter zu entfachen. Sie sollen das, was sie im Training üben, am Spieltag umsetzen und sich dementsprechend auch belohnen. Taktisch lernen die Spieler, Situationen zu erkennen und das Zocken mit richtigen Entscheidungen zu verbinden. Sie sollen sich in jedem Training individuell verbessern, denn im Basketball lernt man nie aus: Dribbeln, Passen, Werfen sowie Defense werden immer trainiert.

Das Team besteht aus über 15 Spielern. Darunter sind einige Neueinsteiger, die aber spielerisch schon sehr weit sind und sich prima einfügen. Dank der guten Mischung mit den erfahrenen Teammitgliedern stehen die Chancen gut, eine weitere erfolgreiche Saison auf Bezirksebene zu absolvieren.

U14 / KREISKLASSE

Vorrangige Ziele bei der U14 sind der Spaß am Basketball, die Verbesserung der individuellen und mannschaftstaktischen Fähigkeiten sowie die Entwicklung des Teamspirits. Taktisch liegt der Schwerpunkt im offensiven Bereich auf dem Spacing: Die Spieler sollen ein Gefühl dafür bekommen, wo die Positionen sind. Defensiv lernen sie, eine gute Mann-Mann-Verteidigung zu entwickeln.

Vom Basketballerischen her stehen das Passen, das Handling des Balls, der Drive zum Korb und die Verteidigung im Mittelpunkt. Unsere U14 ist ein gutes Team mit vielen bereits erfahrenen Talenten, aber auch einigen Neueinsteigern. Das Team erhielt in den Monaten vor Saisonbeginn viel Zulauf und ist eine fleißige Truppe mit reger Trainingsteilnahme.

DAMEN U20 / KREISKLASSE

Nach dem Ende der Kooperation des Damen-Bezirksligateams der Chiemgau Baskets mit dem SV Saaldorf steht die Damenabteilung vor einem Neuanfang, den Annika Mährle als Beauftragte für den weiblichen Bereich unterstützt. Die neu zusammengesetzte U20 ist mit zwölf Spielerinnen bereit für die Saison 2021/2022.

Das Team setzt sich aus Anfängerinnen und erfahreneren Spielerinnen zusammen. Der Altersunterschied ist dabei deutlich: Es sind Korbjägerinnen von 13 bis 19 Jahren dabei. Um Erfahrung zu sammeln, startet das Team in der Kreisklasse. Wenn das Zusammenspiel gut funktioniert, die älteren Spielerinnen Verantwortung übernehmen und den jüngeren Teamkolleginnen helfen, kann die Mannschaft nächste Saison in einer höheren Klasse antreten. Unsere jungen Damen sind jedenfalls top motiviert!

U12 MIXED / KREISLIGA

Ihre Fortschritte auf motorischer und emotionaler Ebene ermöglichen es Kindern der Altersgruppe U12, über den Spaß am Spiel hinaus auch spezifische technische Aspekte zu erlernen. Sie entwickeln abstraktes Denken und setzen Strategien um. Die gute Stimmung im Training spielt dabei eine wesentliche Rolle. Auf motorischer Ebene trainieren wir Geschwindigkeit, Kraft, Ausdauer und Flexibilität. Die technischen Fähigkeiten werden spezifischer und präziser. Die Kinder lernen, beide Hände zu benutzen und in bestimmten Situationen unterschiedliche Mittel einzusetzen.

Im taktischen Bereich sind Fastbreaks, das Besetzen leerer Räume und „Give & Go“ die Hauptziele. Die Ergebnisse in Wettkämpfen stehen nun schon mehr im Vordergrund. Wichtiger ist aber, dass sich die Kinder engagieren und als Team agieren. Der Ligabetrieb wird im Format Vier gegen Vier ausgetragen.

In diesem Team spielen Mädchen und Jungen gemeinsam.

U8 MIXED - U10 MIXED / KREISKLASSE

Unsere „Minis“ der U8 lernen den Basketballsport auf spielerische Weise kennen. Erleichtert wird der Einstieg durch den kleineren Ball und die niedrigere Korbhöhe von 2,60 m. Der Schwerpunkt im Training ist klar: Basketball soll Spaß machen! Die Kinder lernen, zusammen mit anderen Gleichaltrigen zu arbeiten und zu spielen. Die freundliche und positive Stimmung im Training fördert diese Lernerfahrung.

Die Altersstufe der U10 gilt dann als „goldenes Lernalter“. Diese Phase der motorischen Entwicklung nutzen unsere Coaches, um die kognitiven Fähigkeiten der Kinder zu entwickeln. Auf taktischer Ebene stehen reduzierte Spielsituationen wie Eins gegen Eins im Vordergrund. Im Training lernen die Kinder, wie sie Entscheidungen treffen. Auch wenn in dieser Spielklasse die Wettkampfergebnisse noch nicht wichtig sind, fördern wir Engagement, Fleiß und Pünktlichkeit. Der Ligabetrieb wird im Format Vier gegen Vier ausgetragen, um die individuellen Spielanteile zu erhöhen.

In diesen Teams spielen Mädchen und Jungen gemeinsam.